Was frisst eine Siamkatze?

Im Allgemeinen ist das uns bekannte Futter für einige Arten von Siamkatzen nicht geeignet, da es eine hohe Menge an Kalorien enthält und nicht die notwendige Nahrung für ihr Wachstum auf korrekte und ordnungsgemäße Weise liefert. Daher sollten Sie herausfinden, was die Siamkatze speziell frisst und isst die Siamkatze Thunfisch, Gemüse oder normales Katzenfutter und die Menge an Proteinen und Kohlenhydraten, die für das Futter Ihrer Katze benötigt werden. All dies wird in unserem heutigen Artikel ausführlich erläutert Schritte mit einigen Richtlinien und FAQs zu siamesischem Katzenfutter.



Was isst eine siamesische Katze

Siamesisches Katzenfutter variiert je nach Alter der Katze und ihrem Gesundheitszustand, zum Beispiel sollten sich neugeborene Kätzchen nur auf Muttermilch ernähren, während große siamesische Katzen verschiedene Arten von Hausmilch essen können, wie Fisch, Käse, Bananen, Beeren, einige Brotstücke, gekochtes Huhn, Wassermelone, Reis, Karotten, Salzkartoffeln, Fleisch, Zucchini.


Kurz gesagt, die Ernährung Ihrer großen Siamkatze sollte aus 4 Nährstoffen bestehen, nämlich Eiweiß, Kohlenhydraten, Gemüse und Wasser.

Achten Sie jedoch auf schädliches Obst und Gemüse mit hohem Zuckergehalt, damit Ihre siamesische Katze nicht zunimmt oder Diabetes und viele Krankheiten entwickelt.

Die Bedeutung von Protein für siamesische Katzen

Protein ist auch die wichtigste Energiequelle für Katzen im Allgemeinen und für Siamesen im Besonderen. Es ist bekannt, dass die Leber Enzyme produziert, die Proteine zur Energiegewinnung verstoffwechseln. Dies hilft Katzen, glücklich und aktiv zu bleiben. Da Siamesen von Natur aus Sportler sind, sorgt die Zufuhr von ausreichend Protein dafür, dass sie sicher und gesund bleiben, wie sie sollten.


Im Durchschnitt benötigen Großkatzen der siamesischen Rasse täglich oder 3-mal pro Woche 5 bis 6 Gramm Eiweiß pro Kilogramm des Gewichts Ihrer Katze und stammen aus einer echten Proteinquelle wie Fisch oder Fleisch, während Lebensmittel mit künstlichen oder pflanzlichen Proteinen oder tierischen Nebenprodukten vermieden werden.

Längerer Proteinmangel bei Siamkatzen kann zu vielen Krankheiten führen, wie zum Beispiel:

  • Unterernährung bei Katzen.
  • Verlust von Muskelmasse.
  • Schwäche von Knochen, Sehnen und Bändern.
  • Hormonstörungen.
  • Fleckige Haut.
  • Übermäßige Haarballen.
  • Ihre Immunität nimmt ab.

Essen siamesische Katzen Gemüse

Siamesische Katzen können sicher etwas Gemüse essen, solange es nicht schädlich ist und nicht unter die Liste der verbotenen Katzenfutter fällt. Siamkatzen bevorzugen jedoch wie alle Katzen gekochtes Fleisch, was bedeutet, dass sie nicht viele Nährstoffe aus Gemüse oder Obst nur ohne Eiweiß erhalten können. Weitere Informationen finden Sie in unserem Artikel darüber, was Katzen aus Hausfutter essen.

Auch Siamkatzen können Gemüse essen, da Gemüse ein wesentlicher Bestandteil vieler Katzenfutter ist, aber sie müssen in angemessenen und angemessenen Mengen vorhanden sein, um die Katze gesund zu ernähren, daher sollten die meisten Kalorien und Nährstoffe aus gut gekochtem Fleisch und Fisch stammen, da dies Nährstoffe sind, die bei ihrer Entwicklung auf ordnungsgemäße und korrekte Weise helfen.


Essen siamesische Katzen Thunfischkonserven

Da Siamkatzen einen Großteil ihrer Nahrung aus Fleisch- und Fischquellen beziehen müssen, fragen sich viele Hauskatzenzüchter, ob sie ihren eigenen Thunfischkonserven füttern können, um die benötigten Nährstoffe zu erhalten.

Die Wahrheit ist, dass Thunfischkonserven im Allgemeinen nicht gut für Katzen sind, da sie nicht die Nährstoffe enthalten, die Ihre Katze benötigt, um gesund zu bleiben, aber sie können Thunfisch als Nebenbehandlung für eine Krankheit essen und unter dem Rat eines Tierarztes stehen, aber Thunfischkonserven sollten kein wichtiger Bestandteil der Ernährung Ihrer Siamkatze sein.


Essen siamesische Katzen Kohlenhydrate?

Katzen im Allgemeinen und die Siamkatze im Besonderen sollten mindestens 90 Prozent ihrer täglichen Kalorien aus Proteinen und Fetten beziehen. Wenn also der Anteil an Kohlenhydraten in ihrer Ernährung steigt, kann dies zu chronischen Erkrankungen wie Fettleibigkeit, Diabetes und Herzerkrankungen führen.

Vermeiden Sie bei der Auswahl von siamesischem Katzenfutter Produkte, die Getreide, pflanzliche Stärke und Zucker enthalten, da einige Tierärzte festgestellt haben, dass siamesische Katzen aufgrund bestimmter Getreidearten wie Mais Magenallergien entwickeln, die Verdauungsprobleme, Durchfall, Magenkrämpfe und ständiges Erbrechen bei Katzen verursachen.


Was ist das beste Futter für kleine Siamkatzen

Neugeborene kleine siamesische Kätzchen sollten ihre Nahrung von ihrer Mutter erhalten oder Milch einnehmen, die für Kätzchen bestimmt ist, wenn die Mutter nicht verfügbar ist. Aber sobald Ihr Kätzchen etwas älter wird, wird es wahrscheinlich auf Nassfutter umstellen, Kätzchen sind normalerweise im Alter von 6-7 Wochen vollständig entwöhnt. In diesem Stadium sollten sie entweder Nassfutter für Kätzchen oder eine Kombination aus Nassfutter und Kätzchen essen.

Einige Leute erlauben ihren Kätzchen, ab dem Alter von sieben Wochen mit dem Fressen zu beginnen, aber es ist für die meisten Katzen nicht immer eine gute Option. Daher empfehlen wir Ihnen, einen Arzt zu konsultieren, um die Qualität und Quantität des Futters zu bestimmen, das für Ihre siamesische Katze geeignet ist, und Sie können mehr über Kätzchenfutter in unserem Artikel erfahren: Kätzchen vom Beginn der Entwöhnung bis zu einem Jahr essen.


Wie oft essen siamesische Katzen ?

Das Essen von Siamkatzen variiert von Katze zu Katze je nach Gewicht, Gesundheitszustand und Alter, aber es gibt Grundregeln, die befolgt werden können, solange Ihre Katze gesund ist, und die wichtigsten dieser Regeln sind die folgenden:

  • Siamkatzen brauchen aufgrund ihres konstanten Wachstums mehr Futter, daher empfehlen wir Ihnen, eine zusätzliche Schüssel für sie hinzuzufügen, falls sie hungrig werden.

  • Nach dem Alter von einem Jahr können Sie das siamesische Kätzchen zweimal täglich füttern.

  • Wenn Ihre Katze schwanger und nicht fett ist, sollten Sie ihr so viel Futter geben, wie sie möchte, da sie zusätzliche Nahrung benötigt, um das kleine Baby zu unterstützen.

  • Wenn die Katze nicht aktiv ist, können Sie eines der kalorienarmen Trockenfutter auf dem Markt wählen, und wenn Sie nicht wissen, welches Lieblingsfutter für sie am besten ist, können Sie unseren Artikel über das beste Trockenfutter für Katzen lesen.

  • Eine andere Möglichkeit, das Gewicht Ihrer Siamkatze zu kontrollieren, besteht darin, nach Futter zu suchen, das einen hohen Proteinanteil und wenige andere Elemente enthält, da die richtige Ernährung von Siamkatzen auf der Reduzierung von Kalorien basiert, nicht auf den Nährstoffen, die Sie aus diesem Futter erhalten.


Wie viel Wasser brauchen siamesische Katzen ?

Der Bedarf an Wasser ist fast der gleiche wie bei Katzen jeder anderen Rasse oder jedes anderen Alters.Eine siamesische Katze benötigt pro Kilogramm ihres Gewichts etwa 50 ml Wasser pro Tag. Wenn Ihre Katze kein Wasser trinkt, sollten Sie unseren Artikel darüber lesen, wie Sie Katzen zum Trinken ermutigen können Wasser.


Tipps zur Fütterung von Siamkatzen

  • Wenn Sie also mehr als eine Katze im Haus haben, legen Sie ihr Futter in separate Schüsseln und voneinander getrennte Räume.

  • Legen Sie ein Zeitlimit für das Fressen fest, viele Experten empfehlen etwa fünfzehn Minuten zum Fressen, aber wenn Ihre Katze noch aktiv frisst, geben Sie ihr noch ein paar Minuten Zeit, um fertig zu sein.

  • Machen Sie einen Zeitplan für die Fütterungszeit und ändern Sie ihn nicht, da Katzen ihren Tagesablauf weder am Ort oder zur Zeit des Futters noch am Ort des Sandkastens ändern möchten.

  • Überfüttern oder unterfüttern Sie sie nicht, machen Sie sie ausgewogen und für ihre Größe geeignet, obwohl Siamkatzen aktiv sind, sind sie am anfälligsten für krankhafte Fettleibigkeit.


Schlussfolgerung:

Eine gesunde Ernährung Ihrer Katze ist ein großer Schritt, um ihre Gesundheit zu unterstützen und sicherzustellen, dass Fell, Haut, Gelenke und Augen gesund bleiben. Dies bedeutet, dass Sie über die Qualität des Futters Ihrer Katze nachdenken und sicherstellen müssen, dass es ausgewogen und speziell für Katzen entwickelt ist.

Es ist auch wichtig, daran zu denken, dass es für ihre Gesundheit von Vorteil ist, Ihrer Katze von Zeit zu Zeit ein wenig sicheres hausgemachtes Futter zu geben. Machen Sie sich keine Sorgen, Ihrer Siamkatze ein wenig Thunfisch in Dosen oder gekochte Eier zu geben. Diese Lebensmittel sind möglicherweise nicht ideal, werden aber von Zeit zu Zeit empfohlen. Denken Sie auch daran, das Gewicht Ihrer Siamkatze genau zu überwachen, da Siamkatzen anfälliger für Übergewicht sind.

Post a Comment

Previous Post Next Post