Die Gefahr der Aufzucht von Hauskatzen

Wenn Sie Haarausfall haben und gleichzeitig eine Hauskatze besitzen, müssen Sie sich eines Tages gefragt haben: Verursachen Katzen Haarausfall beim Menschen! Meistens wird diese Frage durch die Fülle von Gerüchten über Katzenkrankheiten verursacht, wie zum Beispiel Unfruchtbarkeit bei Mädchen und viele andere. Die Wahrheit ist, die Antwort auf diese Frage lautet gleichzeitig Ja und Nein. Folgen Sie dem heutigen Artikel von Qatatouf, bis Sie die Angelegenheit im Detail verstanden haben.



Verursachen Katzen Haarausfall

Katzen entwickeln Haarausfall, Ringwurm oder Ringwurm aufgrund einer Infektion, die die Oberflächenschichten von Haut, Haaren und Nägeln befällt und als rote, haarlose Flecken erscheint. Menschen, Katzen und alle Haustiere können sich mit dieser Infektion infizieren, und die Infektion kann von Katzen auf Menschen übertragen werden oder umgekehrt.

Es gibt viele Arten von Pilzen, die Ringelflechte verursachen, aber nur eine davon betrifft Katzen namens Microsporum canis, die für den Menschen ansteckend ist.

Der Haarausfallpilz wird durch direkten Kontakt mit infizierten Katzen oder beim Umgang mit kontaminierten Gegenständen wie Katzenkämmen, Katzenbürsten, Möbeln oder Teppichen von Katzen auf den Menschen übertragen. Studien bestätigen, dass Ringwurmpilze bis zu etwa 18 Monate auf dem Hab und Gut einer infizierten Katze vorhanden sein können!

Leider kann es schwierig sein, den Ringwurm bei Katzen frühzeitig zu erkennen, da er sehr subtil und nicht nachweisbar ist und häufig bestimmte Stellen bei Katzen wie Kopf, Rücken, Vorderbeine, Brust und hinter dem Ohr betrifft und zunächst in Form von kleinen Flecken mit haarlosen Schuppen auftritt und dann allmählich zunimmt; Manchmal betrifft es den gesamten Katzenkörper, was als unvollständiger Haarausfall bezeichnet wird.

Medizinische Studien haben auch gezeigt, dass die häufigsten Arten von Katzen, die mit Pilzinfektionen infiziert sind, die Haarausfall verursachen, langhaarige Katzen sind, die häufig keine Symptome zeigen und auf den Menschen übertragen werden, ohne zu wissen, dass sie an dieser Krankheit leiden.

Kurz gesagt, verursachen Katzen beim Menschen Haarausfall, nein, nicht bei allen Katzen. Katzen, die mit dem infektiösen Ringwurmpilz infiziert sind, können jedoch Haarausfall verursachen, und diese Pilze können von Katzen auf Menschen übertragen werden und haarlose rote Flecken auf der Kopfhaut verursachen.

Sollten Sie sich Sorgen machen ?

Glücklicherweise führt der Kontakt mit Ringwurmpilzen nicht immer zu einer Infektion und anschließendem Haarausfall, er hängt von mehreren Faktoren ab, von denen der wichtigste das Alter der Person ist; Als Kinder sind ältere Menschen, Menschen mit geschwächter Immunität und allergischer Haut oft anfälliger für die Übertragung der Katzenhaarausfallkrankheit auf sie, aber gesunde Erwachsene, die keine Hautprobleme haben, können einer Infektion widerstehen.

Wenn Sie also eine Hauskatze großziehen und sich eine Person im Haus befindet, die an Ringelflechte oder Haarausfall leidet, insbesondere Kinder; Es ist wahrscheinlich, dass die Krankheit von dieser Katze auf ihn übertragen wurde, und es ist besser, sofort einen Arzt aufzusuchen.

Wann treten Symptome einer Übertragung von Haarausfallkrankheiten von Katzen auf Menschen auf ?

Die Inkubationszeit von Ringwurmpilzen beträgt meistens ungefähr 7 Tage, die Symptome treten zwischen sieben und 14 Tagen auf, manchmal dauert es 21 Tage, bis die Symptome auftreten.

Sollte Ringwurm bei Katzen behandelt werden ?

Ja, Haarausfall bei Katzen sollte behandelt werden, um das Risiko einer Übertragung der Krankheit auf den Menschen zu verringern, und die Behandlungsreise kann ungefähr 3 bis 5 Monate dauern.

Wie kann die Übertragung von Haarausfall von Katzen auf Menschen verhindert werden ?

Präventionsmethoden bestehen aus 3 einfachen Schritten: Regelmäßige Impfungen für Katzen durchführen, die Orte, an denen sich Katzen befinden, desinfizieren, vor dem Kontakt mit Katzengegenständen medizinische Handschuhe tragen, Katzen kontinuierlich von Flöhen und Pilzen reinigen.

Letzter Hinweis: Es wird empfohlen, sich Katzen nicht zu nähern, während sie wegen Haarausfall behandelt werden, da Katzen zu Beginn der Behandlungsreise etwa 3 Wochen lang infektiös bleiben.

Post a Comment

Previous Post Next Post