Ist Milch schlecht für Katzen und was sind ihre Vorteile?

Als Züchter von Hauskatzen haben wir das Bild von Katzen in unseren Köpfen mit denen in Verbindung gebracht, die wir im Fernsehen beim Kuscheln mit einer Schüssel Milch sehen, aber haben Sie sich jemals gefragt, ob Milch für Katzen schädlich ist oder nicht und welche Arten von gesunder Milch für Katzen die besten sind und verursacht Milch wirklich Durchfall und andere Katzenkrankheiten? Wir werden die Antwort darauf und ausführlicher mit einigen Fragen zu Nutzen und Schaden von Milch für Katzen in unserem heutigen Artikel aus qatatat herausfinden.




Ist Milch schädlich für Katzen ?

Manche Katzen Sie können besser mit Milch umgehen als andere, aber das bedeutet nicht, dass es eine gute Idee ist, sie einer von ihnen zu geben. Im Allgemeinen ist Milch schlecht für Katzen, da Katzen, die Milch oder Milchprodukte, insbesondere Joghurt, trinken, Magen-Darm-Beschwerden wie Erbrechen, Durchfall, Magenverstimmung und Gas entwickeln können.

Katzen Milch zu geben ist auch so, als würde man ihnen Fastfood geben, von dem sie nicht genug von dem Futter bekommen, das sie benötigen, da einige Untersuchungen gezeigt haben, dass das Füttern von Katzenmilch im Rahmen einer regelmäßigen Langzeitdiät zu negativen Auswirkungen führen kann langlebig und kann Fortpflanzung, Knochenstruktur und Wachstum beeinträchtigen.

Können Katzen Milch essen ?

Kätzchen trinken die Muttermilch sicher bis zum Entwöhnungsalter, manchmal trinken sie sie bis zu einem Alter von vier Wochen, und in der achten bis zehnten Woche beginnen Kätzchen, feste Nahrung zu sich zu nehmen und verlieren ihre Fähigkeit, den in der Milch enthaltenen Zucker zu verdauen.

Auch in diesem Fall sollten Sie sich von Kuhmilch fernhalten und Milch geben, die nur für Katzen bestimmt ist, häufig vom Magermilchtyp.

Milch enthält nicht die essentiellen Nährstoffe, die Katzen benötigen, daher empfehlen wir nicht immer, Milch in die Ernährung Ihres Kätzchens aufzunehmen.

Die besten Milchsorten für Kätzchen

 Es gibt viele Muttermilchersatzprodukte in vielen Geschäften, die Katzenbedarf verkaufen, oder Sie können sie über Online-Verkaufsseiten wie die berühmte Amazon-Website kaufen. Falls an diesen Orten keine Milch erhältlich ist, können Sie Babymilch verwenden, da diese eine geringe Menge enthält Laktose und Fett, so dass neugeborene Kätzchen es vertragen können. Wir empfehlen Ihnen jedoch, zuerst Ihren Tierarzt zu konsultieren, um den Zeitpunkt und die Anzahl der geeigneten Dosen für Ihr Kätzchen zu bestimmen.

 Büffel- oder Kuhmilch können Sie nicht vollständig verwenden, egal ob für kleine oder große Katzen, da sie einen hohen Anteil an Laktose und Fetten enthält, die Katzen nicht vertragen und zu erheblichen Schäden führen können, wenn dies nicht auf ärztlichen Rat erfolgt.

Was passiert, wenn Katzen Milch trinken ?

Wenn Katzen Milch trinken unverdaute Laktose verbleibt in ihrem Darm, anstatt in den Blutkreislauf zu gelangen, und fermentiert schließlich, weil Großkatzen nicht über das Enzym verfügen, das zur Verdauung von Laktose erforderlich ist.

Wann hören Katzen auf zu melken ?

Katzen ernähren sich nach der Geburt von der Muttermilch, da das einzige Mal im Leben einer Katze, dass sie genug Laktaseenzym hat, um Laktose richtig zu verdauen, bei der Geburt und in den ersten 12 Wochen ihres Lebens ist und sobald die Symptome von zahnenden Kätzchen auftreten, Ihre Mütter entwöhnen sie und beginnen das Erwachsenenalter und essen normales Hausfutter.

Verursacht Milch Krankheiten bei Katzen ?

Ja, zu viel Milch zu trinken kann Durchfall verursachen, da die meisten Katzentypen laktoseintolerant sind. Wenn Sie bemerken, dass Ihre Katze nach dem Trinken von Milch eine weiche Einstreu hat, reduzieren Sie die Menge, die Sie ihr geben, oder ziehen Sie eine laktosefreie Alternative in Betracht.

Fazit: Ist Milch für Katzen nützlich oder schädlich    

Milch ist nicht sehr schädlich für Katzen, aber wenn Sie sich entscheiden, es anzubieten, tun Sie es in Maßen und es ist Milch, die nur für Katzen bestimmt ist, aber Tatsache ist, dass Katzen keine Milch als Teil ihrer Ernährung benötigen, um ihre ideale Gesundheit zu erhalten. Diese Produkte verursachen Fettleibigkeit erheblich. Ihre feste Ernährung sollte angepasst werden, um die Kalorien in der Milch auszugleichen, um Fettleibigkeit und die damit verbundenen Gesundheitsrisiken zu vermeiden.

Post a Comment

Previous Post Next Post